#stayhome – Tipps gegen Langeweile Zuhause

#stayhome oder auch #wirbleibenzuhause

Zwei wichtige Schlagworte in der aktuellen Zeit. Denn nur so können wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen und damit unsere Großeltern, Freunde und andere liebe Menschen schützen. Natürlich kann es da schon mal langweilig werden, vor allem wenn alle Spiele schon x-Mal gespielt worden sind, Mama und Papa gerade noch Ruhe im Homeoffice brauchen oder das Treffen mit den Freunden auf dem Fußballplatz mal wieder ausfallen muss.

Daher haben wir hier einige Tipps für Euch gesammelt, mit denen Ihr Euch die Zeit vertreiben könnt:

1. Briefe und Postkarten schreiben

Na klar, eine schnelle WhatsApp und schon seid Ihr in Kontakt. Für Briefe und Postkarten muss man sich schon etwas länger hinsetzen, dafür haben sie aber auch einen ganz besonderen Wert. Es vermittelt dem Empfänger, dass er Euch besonders wichtig ist und außerdem kann das Gestalten einer Postkarte oder eines Briefes auch viel Spaß machen!

Hier sind einige Gestaltungs- und Materialtipps:

  • Tonkarton für das Basteln der Postkarten und Papier für das Gestalten des Briefpapiers
  • Füller und Stifte in verschiedenen Farben
  • Bastelscheren z. B. mit Schnittmuster
  • Stempel oder Kartoffeldruck
  • Fotos zum Aufkleben oder als Beilage in die Briefumschläge
  • Aufkleber und Sticker
  • Getrocknete Blüten, Glitzer, Konfetti zum Kleben oder als Beilage für den Briefumschlag
  • Gedichte oder Kurzgeschichten zum Aufpeppen

 

2. Kekse backen

Womit könnte man sich auch besser die Zeit vertreiben als mit Kekse essen?

Rezept:

Backofen auf 180°C vorheizen.

  • 200g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Salz
  • 100g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 100g grob gehackte dunkle Schokolade
  • 1 Packung M&Ms

Alle Zutaten (außer die Schokolade) im Mixer vermischen. Anschließend die Schokoladenstücke unterrühren. Davon einige aufheben. Den Teig zu ca. 16 gleichgroßen Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und den Rest der Schokolade und die M&Ms auf die Kugeln drücken. Die Cookies für 10 – 15 Minuten backen.

Kekse

 

3. Bring Dir etwas bei, was Du schon immer mal können wolltest!

Zum Bespiel eine Sprache, Yoga, Ballett, Kochen, Backen, Stricken, Nähen oder oder oder…

Hier findet Du viele interessante Seiten und Tutorials um Dir selber etwas anzueignen:

  • Duolingo und Babble (Apps zum Sprachenlernen)
  • YouTube hat viele Koch- und Backvideos, Näh-  und Strickanleitungen, Ballett-Anfängerkurse oder Yoga- und sonstige Sport-Workouts
  • In der ARD und ZDF Mediathek gibt es interessante Fokus zum Dazulernen
  • Politikverständnis für Kinder: https://www.hanisauland.de
  • Tier- und Sachwissen: https://www.geo.de/geolino
  • In Büchern oder Suchmaschinen nach weiteren Seiten forschen (zum Beispiel unter Blinde-Kuh, der Suchmaschine für Kinder

 

4. Haltet Kontakt zu Großeltern und Freunden per Videochat

Da gibt es viele Plattformen, zum Beispiel Skype, WhatsApp Video, FaceTime oder Zoom. Auf Zoom könnt Ihr zum Beispiel auch gemeinsam etwas malen.

 

5. Hört Euch Podcasts an

Hier haben wir unsere Top 8 Podcasts für Euch zusammengestellt:

  1. Die Sendung mit der Maus
  2. GEOlino
  3. Schlaglicht
  4. Kinderhörspiel – Deutschlandfunk Kultur
  5. KiRaKa – Kinderhörspiele im WDR
  6. Weißt du’s schon? Hörrätsel
  7. SWR – Kindernetz
  8. Märchen für Kinder – Hörspiele zum Einschlafen

 

6. Tischkicker selber bauen

Was Ihr dazu braucht:

  • Karton (z. B. Schuhkarton)
  • Kattermesser und Kreppband
  • 2 kleine Säckchen (z. B. Obst- oder Gemüseverpackung)
  • Grüne Farbe für das Feld, Filzstifte, Eddings
  • Wäscheklammern aus Holz
  • Große Schaschlikspieße aus Holz
  • Korken (als Griffe, nicht im Video)

Hier die Bastelanleitung:

 

7. Rätsel lösen

Rätsel 1:

Du befindest Dich in einem alten Kellergewölbe. Drei alte Holztüren führen ins Freie. Hinter der 1. Tür befindet sich ein Tiger, der seit 5 Monaten nichts mehr gefressen hat. Hinter der 2. Tür steht ein Cowboy mit einer geladenen Pistole. Und hinter der 3. Tür wartet ein Pirat mit seinem Säbel auf Dich. Durch welche Tür kannst Du gehen ohne verletzt zu werden. Tür 1, Tür 2 oder Tür 3?

Rätsel 2:

Auf dem Zeltplatz liegen ein Hut, eine Karotte und fünf Kohlestücke. Wie sind diese Gegenstände dahergekommen und vor allem warum?

Rätsel 3:

Wer hört alles und sieht nie etwas?

Rätsel 4:

Hennes und Piet sammeln Holz für ein großes Lagerfeuer. Nach 20 Minuten haben beide 24 große Äste auf zwei Haufen gelegt. Hennes war sehr fleißig und hat doppelt so viel Äste gesammelt wie Piet. Wie viele Äste hat jeder von den beiden gesammelt?

Rätsel 5:

Meier leiht sich für ca. 1 Stunde einen Wagen aus. Nach dieser Zeit möchte er den Wagen an die dafür vorgesehene Station zurückbringen. Doch kurz vor dem Ziel kommt eine wildfremde Frau auf ihn zugestürmt und überreicht ihm etwas Geld für den Wagen. Meier nimmt dankend das Geld an und gibt der fremden Frau den Wagen, ohne sich noch einmal umzuschauen. Wieso ist das nicht ungewöhnlich?

Rätsel 6:

Sophie behauptet, sie steht hinter Marie und Marie behauptet, sie steht hinter Sophie. Kann das stimmen?

 

VORSICHT – ES FOLGEN DIE LÖSUNGEN

 

Lösung 1:

Tür 1 ist die richtige Antwort. Denn ein Tiger, der schon seit 5 Monaten nicht mehr gefressen hat, ist sicherlich schon lange verhungert.

Lösung 2:

Die Sachen wurden von Kindern im Winter, zum Bau eines Schneemanns verwendet. Als es wärmer wurde, ist der Schneemann geschmolzen und die Gegenstände sind auf dem Zeltplatz zurückgeblieben.

Lösung 3:

Das Ohr.

Lösung 4:

Hennes hat 16 Äste und Piet hat 8 Äste gesammelt.

Lösung 5:

Es war ein Einkaufswagen, den er sich auf einem Supermarkt-Parkplatz ausgeliehen hat.

Lösung 6:

Ja, denn sie stehen Rücken an Rücken aneinander.

 

8. Marmorkuchen im Glas

Mmmhhh… lecker. So ein Marmorkuchen! Und dabei kann man ihn schnell und lecker im Marmeladenglas machen.

Und so funktioniert es:

  1. Zwei Marmeladengläser mit Butter oder Margarine einfetten
  2. Diese Zutaten zusammenmixen:
    • 100g Butter oder Margarine
    • 60g Zucker
    • 125g Mehl
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Ei
    • 2 EL Milch
  3. Die Hälfte des Teigs in die beiden vorbereiteten Gläser füllen.
  4. Die andere Hälfte mit 2 EL Kakaopulver und 1 EL Milch vermischen. Auch den dunklen Teig in die Gläser füllen und beide Teige mit einer Gabel etwas mischen um das Marmormuster zu erhalten.
  5. Bei 160°C (nicht vorheizen, damit sich die Gläser langsam mit erwärmen) in den Backofen stellen und ca. 30 Minuten backen.

Fertig – Guten Appetit!

Marmorkuchen

 

9. Lesen!

Büchertipps von Wedegärtner:

Ab 8 Jahren

„Frau Honig“ ist eine moderne Version von Mary Poppins.

„Bitte nicht öffnen“ ist eine Reihe mit spannenden Büchern für Kinder.

„Bulli und Lina“ ist eine Reihe für Pferdefans, in der auch die Pferde zu Wort kommen.

Ab 9 Jahren

„Die Zuckermeister“ ist der Auftakt zu einer magischen Reihe für Kinder.

Ab 10 Jahren

„Luzifer Junior“ ist eine tolle Reihe für Kinder mit Spannung und Humor.

„Die Monsterprüfung“ ist der 1. Band einer magischen Reihe für Kinder. Die Story ist aufregend und enthält die schöne Freundschaftsgeschichte.

„Tara und Tahnee“ ist ein Buch mit historischem Hintergrund. Toll geschrieben und eine spannende Geschichte.

Für alle „Minecraft“ Fans gibt es verschiedene spannungsreiche Geschichten für Jungs und Mädels.

Ab 12 Jahren

„Ellingham Academy“ ist eine unfassbar spannende Reihe für Teenies.

„Spring in die Pfütze!“ ist ein Buch mit vielen kreativen Ideen von den Youtuberinnen ViktoriaSarina.

„Die Wiege aller Welten“ ist eine richtig spannende Fantasy-Story.

Ab 14 Jahren

Die „Silbermeer Saga“ ist eine spannende Fantasy mit Anlehnung an die nordische Mythologie.

„Für immer und dich“ ist eine schöne Lovestory.

„Flammende Zeichen“ ist der Auftakt der Fabelmacht Chroniken. Tolle romantische Fantasy.

„De Knochendiebin“ ist der Auftakt zu einer Fantasy Reihe. Absolut spannend und mitreißend!

… und wenn Ihr Euch jetzt fragt, wie Ihr in der aktuellen Situation zu Eurem Lieblingsbuchhändler kommt: Dank genialokal.de kann man dort zum Glück auch online bestellen 🙂

Bücher Wedegärtner

 

10. Lesen!

Büchertipps von den Leitern

Charly

Die Zwillinge „Hanni und Nanni“ kommen in ein neues Internat das ihnen zunächst gar nicht gefällt. Schnell wird es aber ihr neues Zuhause und sie erleben dort viele tolle Jahre.

Lena

Die Freundinnen Sprotte, Frieda, Trude, Wilma und Melanie sind die „Wilden Hühner“ und haben viel Spaß zusammen. Blöd nur, dass sie ständig mit einer rivalisierenden Jungs-Bande aneinander geraten.

Nessi

„Der kleine Drache Kokosnuss“ erlebt viele aufregende Abenteuer mit seinen Freunden auf der Dracheninsel und der ganzen Welt.

Fredi

Im „magischen Baumhaus“ reisen die Geschwister Anne und Philipp nicht nur durch die ganze Welt, sondern auch quer durch die Zeit.

Anna

In seinem Tagebuch hält Greg all seine Erlebnisse fest. Dabei gibt es ziemlich viele lustige Geschichten zu erzählen.

Luc

Der Zauberschüler „Harry Potter“ ist bereits durch seine Geburt in den Kampf gegen den dunklen Zauberer Voldemort verwickelt.

Lea L.

Conny erlebt mit ihren Freunden rund ums Jahr und von klein auf viele aufregende Geschichten.

Jan P.

Die „Drei ???“ sind Detektive und lösen immer neue spannende Fälle.

Alex

Die beiden Freunde Rico und Oskar sind in Band 1 von „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ einem berüchtigten Kidnapper auf der Spur.

Nadine

Die „Fünf Freunde“ Anne, Georg, Richard, Julius und Tim, der Hund, ermitteln in schwierigen Fällen.

Wibke

Die „Hexe Lilli“ probiert sich gerne im zaubern aus. Dabei funktioniert nicht immer alles so wie es soll…

Jan W.

Robbie und Tobi erleben immer ein großes Abenteuer in ihrem Fliewatüüt.

Dirk

Seit Jahren sind die Internatsschüler und die Schüler der benachbarten Realschule verfeindet. Die Lage spitzt sich zu…

Tröse

Der Hase Felix geht auf Weltreise und schreibt dabei fleißig Briefe. Was er wohl so alles erlebt?

Leonie

Charlotte ist traurig, denn ihr Pflegepferd wurde verkauft. Im Urlaub lernt sie ein neues, sehr verängstigtes Pferd kennen. Kann sie sein Vertrauen gewinnen?

Sophie

Layken und Will verlieben sich. Drei Tage lang schwelgen sie im völligen Glück, doch dann kommt das Leben dazwischen.

Laura

Auf dem Reiterhof ist immer etwas los. Und wer ist mittendrin? Natürlich „Klara und Krümel“!

Tabea E.

Hexe Bibi Blocksberg und Tina vom Martinshof erleben immer neue Abenteuer mit ihren Pferden und Freund Alex von Falkenstein.

 

11. Insektenhotel bauen

Was Du brauchst um ein Insektenhotel zu bauen:

  • Eine Holzkiste (z. B. eine Obstkiste)
  • Tannenzapfen, Moos, Rinde (das kannst Du bei einem Spaziergang im Wald sammeln)
  • Bambusrohr, Äste (mit Loch an einem Ende)
  • Steine
  • Stroh
  • Maschendraht und Schere für den Draht

Fülle die Holzkiste mit den gesammelten Materialien. Mit ein paar Hölzern kannst Du auch „Zimmer“ für Deine Gäste basteln. Lasse Dir nun von einem Erwachsenen helfen. Er kann den Draht zurechtschneiden und an allen Ecken des Insektenhotels befestigen. Hänge das Hotel nun auf oder stelle es auf eine etwas erhöhte Stelle in den Garten. Wenn Du magst kannst Du das Insektenhotel auch noch bemalen.

Insektenhotel

 

12. Wellnesstag

Mach Dir doch mal ganz bewusst einen entspannten Tag! Zum Beispiel mit diesem Programm:

  1. Gesichtsmaske
  2. Peeling
  3. Fußbad
  4. Fußmassage
  5. Haarkur
  6. Maniküre und/oder Pediküre
  7. Hörbuch dabei hören
  8. Tee trinken

Für die Gesichtsmaske kannst Du 1 TL Honig mit 2 EL Joghurt miteinander vermengen und für ca. 10 Minuten auf Dein Gesicht auftragen. Anschließend mit warmem Wasser abspülen. Nun ist Deine Gesichtshaut schön geschmeidig. Für das (Hand-)Peeling 1 TL Salz oder Zucker mit 1 EL Olivenöl vermischen und die gewünschte Stelle peelen.

 

13. Handy-Ladestation basteln

Du brauchst eine leere Shampoo-, Duschgel- oder Body Lotion Verpackung. Anschließend die Verpackung wie im Bild ausschneiden. Das Muster am besten mit Edding vormalen. Nun kannst Du die Handyhalterung noch schön bekleben. Zum Beispiel mit Serviettentechnik, Ausschnitten aus Magazinen oder Fotos.

Handy-Ladestation

 

14. Grimassen-Memory basteln

Für das Grimassen-Memory benötigst Du dicke Pappe und Fotos mit Grimassen. Zum Beispiel von Dir oder Gesichter aus einem Magazin. 

  1. Zuerst schneidest Du paarweise mehrere bleichgroße Quadrate aus der Pappe aus
  2. Nun beklebst Du die Quadrate mit jeweils zwei gleichen (oder ähnlichen) Grimassen-Bildern
  3. Auch die Vorderseite kannst Du (diesmal natürlich einheitlich) mit einem Muster oder Farben gestalten

Schreibe einen Kommentar

Social Media

Facebook Kolpingjugend SteinheimInstagram Kolpingjugend Steinheim

Newsletter

Melde Dich in unserem Newsletter an und bleibe informiert!

Kontakt

Mobil: 0151 50446008
Email: Kolpingjugend.steinheim@web.de